HIT-HGG Rez Immunovac Studie in Würzburg aktiv!

Individualisierte Therapie bei Rückfall eines höhergradigen Glioms

Die HIT-HGG Rez Immunovac Studie ist geöffnet für Kinder und Jugendliche mit Rückfall eines höhergradigen Glioms (High grade glioma WHO III-IV; bösartiger Hirntumor). Die Studie untersucht die Sicherheit und Wirksamkeit einer zellbasierten Tumorimpfung in der Situation des Rückfalls dieses bösartigen Glioms. Es handelt sich dabei um einen individualisierten, auf den speziellen Patienten zugeschnittenen Impfstoff. Mit diesen Maßnahmen soll das Immunsystem der Patienten maximal darauf trainiert werden, die Tumorzellen zu erkennen, zurückzudrängen und langfristig in Schach zu halten. Diese Studie wird von der Deutschen Kinderkrebsstiftung gefördert.

Ansprechpartner: Prof. Dr. Matthias Eyrich (eyrich_m@ukw.de)

Standort: Würzburg