Gemeinsam gegen den Krebs

Durch die Kooperation im KIONET Bayern soll auch die wissenschaftliche Forschung im Bereich der Kinderonkologie profitieren. Ein wichtiger Aspekt bei der Durchführung klinischer Studien in der Kinder- und Jugendmedizin ist, dass ausreichend Patienten mit derselben Erkrankung in die Studien mit eingeschlossen werden können, um belastbare Ergebnisse zu erzielen.

 


Durch die geringe Fallzahl der Krebserkrankungen im Kinder- und Jugendalter kann ein Krankenhaus alleine diese Anzahl an Patienten meistens nicht vorhalten. Im Verbund aber haben wir sehr gute Möglichkeiten, unsere kranken Kinder und Jugendlichen klinischen Studien zuzuführen und damit ihre Heilungschancen zu verbessern.

Unsere KIONET-Studiendatenbank

Verschaffen Sie sich einen Überblick über unsere aktuellen Forschungsfelder und finden Sie aktuelle Studien im Verbund des KIONET Bayern.

Zur Studiendatenbank (derzeit noch im Aufbau)

 

Koordinationsstelle Studien im KIONET

Paul-Robert Binner

Universitätsklinikum Erlangen | Kinder- und Jugendklinik | Zentrale für Klinische Studien in der Pädiatrie

Loschgestraße 15 | 91054 Erlangen

T: 09131 85-41722